Jugendberatung

© Susanne Sonneck

Kontakt

Psychologische Beratungsstelle

Tübinger Straße 61-63
Eingang Nr. 63
72762 Reutlingen

Tel. 07121 17051
Fax 07121 17041
E-Mail: psychologische-beratungsstelle(at)diakonie-reutlingen.de

Dir geht es nicht gut und Du weißt nicht, mit wem Du reden sollst?
Du hast Zoff mit Deinen Eltern, Freundinnen oder Freunden und weißt gerade nicht weiter?
Eltern machen sich Sorgen um Ihre/Ihren Heranwachsenden?

Jugendliche haben einen eigenen Anspruch auf Unterstützung und können Beratung selbstständig und auch ohne Wissen der Eltern in Anspruch nehmen.

 

Du kannst uns ansprechen bei

  1. Problemen mit den Eltern oder der Familie

  2. häufigem Streit in der Familie oder Trennung der Eltern

  3. Problemen in der Schule/während der Berufsausbildung

  4. Ängsten und Unsicherheiten

  5. Überforderungsgefühlen

  6. Problemen/Herausforderungen mit Freundinnen und Freunden

  7. Kontaktschwierigkeiten und Einsamkeit

  8. schwierigen Gedanken, Gefühlen, Verhalten
    (z.B. Suizidgedanken, selbstverletzendes Verhalten)

  9. Essstörungen

  10. Sorgen wegen körperlicher Probleme

  11. Problemen mit der sexuellen Identität/Orientierung

  12. sexuellem Missbrauch/Gewalterfahrungen

Was ist sonst noch wichtig?

Manchmal wird man von Eltern/Freundinnen oder Freunden/Lehrerinnen oder Lehrern angesprochen, manchmal hat man selbst das Bedürfnis, sich Hilfe zu holen.

 

Terminvereinbarung

Schweigepflicht

Unsere Arbeit unterliegt im Rahmen der gesetzlichen Grundlagen der Schweigepflicht.

Manchmal ist es für eine Lösung sinnvoll, Eltern/Geschwister/Freund*innen/Lehrer*innen oder andere wichtige Personen einzubeziehen. Das geht aber nur, wenn der/die Jugendliche einverstanden sind und sein/ihr schriftliches Einverständnis geben.

Kosten

Jugendberatung wird durch den Landkreis Reutlingen finanziell gefördert und ist kostenfrei.