Familien- und Erziehungsberatung

© Susanne Sonneck

Kontakt

Psychologische Beratungsstelle

Tübinger Straße 61-63
Eingang Nr. 63
72762 Reutlingen

Tel. 07121 17051
Fax 07121 17041
E-Mail: psychologische-beratungsstelle(at)diakonie-reutlingen.de

Familie kann sehr schön und ganz schön schwierig sein.

 

Familien- und Erziehungsberatung hilft, Antworten und Wege zu finden für Fragen, Unsicherheiten und Problemsituationen im Zusammenhang mit Familienleben und Erziehung.

 

Wir bieten Hilfe bei

  1. Fragen zur Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

  2. Erziehungsunsicherheiten/unterschiedliche Erziehungsvorstellungen

  3. seelischen Problemen von Kindern und Jugendlichen
    (beispielsweise Ängste, Selbstwertprobleme, selbstverletzendes Verhalten, Suizidgedanken oder -absichten)

  4. Verhaltensauffälligkeiten

  5. psychosomatischen Problemen
    (wie Einnässen, Schlafstörungen, Essstörungen)

  6. Auffälligkeiten im sozialen Verhalten
    (beispielsweise Kontaktschwierigkeiten, Rückzug, Aggressivität, Lügen, Weglaufen, Straftaten)

  7. Problemen in der Schule oder Ausbildung
    (Konzentrationsprobleme, Leistungsprobleme, schulvermeidendes Verhalten)

  8. Beziehungsproblemen in der Familie

  9. Belastung durch familiäre Probleme
    (beispielsweise Partnerkonflikte, Trennung und Scheidung, Streit um Umgang oder Sorgerecht, Patchwork-Familiensituationen, Alleinerziehung, Krankheit, Tod)

 

Was ist sonst noch wichtig?

Zu einem Erstgespräch laden wir in der Regel die Eltern ein. Um die Situation aus der Sicht des Kindes oder der Jugendlichen/des Jugendlichen zu verstehen, vereinbaren wir in vielen Fällen gesonderte Termine mit diesen. Hierbei setzen wir auch spielerische, altersgerechte Methoden ein. Gemeinsam wird das weitere Vorgehen abgestimmt, beispielsweise Beratung der Eltern, der ganzen Familie, Gespräche mit der Jugendlichen/dem Jugendlichen oder Arbeit mit dem Kind und den Eltern parallel.

Manchmal kann eine Kooperation zum Beispiel mit dem Kindergarten, der Schule, Therapeutinnen und Therapeuten oder dem Jugendamt sinnvoll sein. Hierzu holen wir selbstverständlich eine schriftliche Einverständniserklärung ein.

Terminvereinbarung

Schweigepflicht

Unsere Arbeit unterliegt im Rahmen der gesetzlichen Grundlagen der Schweigepflicht.

Kosten

Familien- und Erziehungsberatung wird durch den Landkreis Reutlingen finanziell gefördert und ist kostenfrei.