Home | Seitenübersicht | Kontakt

Mentorenprojekte

Kontakt

Ansprechpartner
Diakonieverband Reutlingen /
Diakonische Bezirksstelle
Bad Urach
Susanne Schur
Neue Straße 23
72574 Bad Urach

Tel.: 07125 948761

Mentorenprojekt Bad Urach

Zielgruppe
Schüler der Klasse 8 und 9 der Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule Bad Urach

Inhaltliches Ziel
Das Mentorenprojekt bietet konkrete Hilfen beim Übergang von der Schule in den Beruf.

Im Mittelpunkt der Treffen von Schülern und Mentoren stehen nicht nur die Unterstützung bei Bewerbungsaktivitäten, sondern auch intensives Gesprächstraining oder Fragen der Berufsfindung. Die Mentoren entwickeln gemeinsam mit „ihren“ Jugendlichen Zukunftsperspektiven und begleiten sie bei deren Verwirklichung.

Wer sind die Mentoren?
Die Mentoren sind Männer und Frauen, die auf ehrenamtlicher Basis bereit sind, ihre Erfahrungen im Leben und aus der Berufswelt mit Jugendlichen zu teilen und Jugendliche der Abschlussklasse auf einem für sie wichtigen Lebensabschnitt zu begleiten, zu motivieren und zu unterstützen. Die Mentoren kennen das Leben, haben Berufserfahrung und können Kontakte zu Handwerksbetrieben vor Ort herstellen.

Wie werden die Mentoren auf ihre Aufgabe vorbereitet?
Die Mentoren werden professionell auf ihre Arbeit vorbereitet und begleitet. Der Diakonieverband bietet eine Fortbildung an, die auf die Themen „Entwicklungspsychologie“ „Gesprächsführung und Konfliktmanagement“ sowie „soziokulturelle und sozioreligiöse Hintergründe“ eingeht.

Wie sind die Mentoren eingebunden?
Bei den regelmäßigen Treffen unter Anleitung geht es um den Austausch von Erfahrungen und um die Weitergabe von Informationen.

Träger des Projektes
Diakonieverband Reutlingen/Diakonische Bezirksstelle Bad Urach in enger Kooperation mit der Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule Bad Urach.


Ansprechpartner
Diakonieverband Reutlingen / Diakonische Bezirksstelle Bad Urach
Susanne Schur
Neue Straße 23
72574 Bad Urach
Tel.: 07125 948761

<