Home | Seitenübersicht | Kontakt

Psychologische Beratungsstelle

Kontakt

Psychologische Beratungsstelle
Tübinger Straße 61-63
Eingang Nr. 63

72762 Reutlingen

Tel.: 07121 17051
Fax: 07121 17041
Email:
psychologische-beratungsstelle(at)kirche-reutlingen.de

Ehe- und Paarberatung

Paarbeziehungen sind komplex. Lebensübergänge wie Zusammenziehen und Heirat, Geburt von Kindern, das Erwachsen Werden der Kinder, der Eintritt in den Ruhestand… sind oftmals von Krisen begleitet. Rollenverteilungen müssen ausgehandelt werden. Die Erwartungen an eine Partnerschaft sind sehr hoch und können meist nicht erfüllt werden. Das führt häufig zu Konflikten und Enttäuschungen.

Beratungsanlässe können sein

  • Entfremdung
  • Meinungsverschiedenheiten bis hin zu eskaliertem Streitverhalten
  • Trennungsgedanken, -wünsche, -ängste
  • Außenbeziehung(en)
  • Sexuelle Schwierigkeiten und Konflikte
  • Belastungen durch die Herkunftsfamilien
  • Belastungen durch unterschiedliche Erziehungsvorstellungen
  • Belastungen durch körperliche, psychische oder Suchterkrankungen
  • Belastungen durch unterschiedliche kulturelle Hintergründe
  • Belastungen durch akute krisenhafte Veränderungen z.B. Arbeitslosigkeit, Ruhestand, Krankheit
  • Trennung und Scheidung


An einer Paarkrise sind immer beide Partner beteiligt. Deshalb sollten auch beide bereit sein, Einstellungen und Verhaltensweisen in Frage zu stellen. In der Beratung wird gemeinsam versucht, den gegenwärtigen Konflikt und die Entstehungshintergründe zu verstehen. Auf dieser Basis können dann neue Verhaltensweisen ausprobiert und je nach Problemlage auch wieder Hoffnung und Vertrauen aufgebaut werden.

Auch wenn sich Paare zu einer Trennung entschieden haben, kann es noch sehr viel Klärungsbedarf geben. In der Regel gehen einer Trennung viele schmerzliche und verletzende Situationen voraus. Deshalb kann Beratung sehr hilfreich sein, gerade bei Fragen, die die Kinder betreffen. Hier geht es darum, trotz Trennung auf der Paarebene eine tragfähige Elternebene zum Wohl der Kinder aufrechtzuerhalten und gemeinsam verlässliche Absprachen zu entwickeln. In diesem Bereich wird auch immer wieder vom Jugendamt oder vom Familiengericht eine Beratung empfohlen. Hier gelten besondere Vereinbarungen was die Schweigepflicht anbetrifft. Dies klären wir zu Beginn der Beratung mit den Beteiligten.

Sie können sich bei Paarproblemen auch als Einzelperson an uns wenden.

<